.
.

Beratung. BAFA Förderung unternehmerisches Know How. Digitales Marketing. 

Juni 2020

Das BAFA Fördermodul für Corona betroffene Unternehmen gibt es nicht mehr, die anderen Module laufen wie gewohnt weiter und ermöglichen Unternehmen bis 250 Mitarbeitern die Erhöhung des unternehmerischen Know How durch geförderte Beratungen.

 


Thema: Förderung Digitalmarketing

Mittelständische Unternehmen (bis 250 Mitarbeiter) können sich Beratungen zur Erhöhung ihres unternehmerischen Know Hows fördern lassen. Dazu gehören auch Beratungen hinsichtlich des Digitalen Marketings. Ein gutes Marketing unterstützt den Vertrieb bei der Erreichung der Ziele.

Jede Beratung beginnt mit einer kostenlosen Erstberatung am Telefon. Dann erhält man Sie einen individuellen Fragebogen vor dem eigentlichen Beratungsgespräch, an dessen Ende Handlungsempfehlung und ein Kommunikationskonzept stehen. Das Ganze zieht sich nicht über Monate sondern wird ganz pragmatisch an die Bedürfnisse des beratenen Unternehmens angepasst.

Ziel ist es, die wertvollen und personellen und finanziellen Ressourcen zu schonen und fokussierter und erfolgreicher digitales Marketing betreiben zu können. 

Sprechen Sie mich jetzt persönlich an. petra.emmerich(())i-kontext.de


Achtung: Es geht um die „Erhöhung des unternehmerischen Know Hows“ . Nicht etwa um die Umsetzungen der Dienstleistungen Grafik oder Webdesign oder Text.  

Jetzt in der unten angehängten PDF prüfen, ob man antragsberechtigt ist und gleich den Antrag stellen unter „Formulare“ Vor Antragstellung kann man mit dem regionalen Ansprechpartner ein Gespräch führen (siehe Anleitung im link) dieser ist nicht identisch mit dem Berater (mir) je nach Art des Unternehmens ist dieses Vorgespräch nicht unbedingt verpflichtend. Es wird jedoch empfohlen.


https://www.bafa.de/DE/Wirtschafts_Mittelstandsfoerderung/Beratung_Finanzierung/Unternehmensberatung/unternehmensberatung_node.html

 

Es gibt keinen Leistungsanspruch, aber die Bafa prüft den Online Antrag (normalerweise innerhalb von wenigen Werktagen) relativ unkompliziert.

Im Normalfall bekommt man für die Beratung 1.500-2.000 Euro erstattet, wenn vor dem Maßnahmenbeginn der Antrag gestellt wurde. 



Unternehmen in Schwierigkeiten bis zu 3.000 Euro. 

 

 



Merkblatt Antragsberechtigung
Hier kann man selbst nachlesen, ob man generell berechtigt ist für die Förderung.
unb_merkblatt_antragsberechtigte_kmu.pdf (137.24KB)
Merkblatt Antragsberechtigung
Hier kann man selbst nachlesen, ob man generell berechtigt ist für die Förderung.
unb_merkblatt_antragsberechtigte_kmu.pdf (137.24KB)


google099926522a452d75
E-Mail
Anruf